Sysmex Deutschland
Sysmex Europe
Other Sites
Menu

Knochenmarkhistologie, veränderte Knochenmarkarchitektur und ausgeprägte Dysplasie

Knochenmarkhistologie, veränderte Knochenmarkarchitektur und ausgeprägte Dysplasie

Knochenmarkhistologie (Giemsa-Färbung) eines Patienten mit veränderter Knochenmarkarchitektur und ausgeprägter Dysplasie. So sind beispielsweise die Erythroblasten zu groß und die Erythropoese ist nicht klar von der Granulopoese abgrenzbar. Der prozentuale Anteil der Blasten liegt zwischen 10 und 20 %. Die Diagnose lautet RAEB-2. Hinweis: Der Prozentsatz der Blasten lässt sich häufig besser per Knochenmarkzytologie bestimmen.

Zu den Dokumenten
Zu unserer Podcast-Serie
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate