Sysmex Deutschland
Sysmex Europe
Other Sites
Menu

White Paper: Differentialdiagnose von Thrombozytopenien

White Paper: Differentialdiagnose von Thrombozytopenien

Weist ein Patient eine abnorm niedrige Konzentration der Thrombozyten auf – z. B. unterhalb des Referenzbereiches für Erwachsene von 150 x 109/L bis 450 x 109/L – spricht man von einer Thrombozytopenie. Bei besonders schwerer Thrombozytopenie mit Konzentrationen unterhalb 20 x 109/L besteht das Risiko spontaner (d. h. nicht verletzungsbedingter) Blutungen. Eine schwere Thrombozytopenie zu übersehen kann schwerwiegende Konsequenzen für den Patienten haben. Die zuverlässige Bestimmung der Thrombozytenkonzentration ist daher von essentieller Bedeutung, die klinisch wichtigen Entscheidungen mit Zuversicht zu treffen.

Dateityp: PDF Dateigröße: 516KB Freigegeben am: 23.04.2018
Zu den Dokumenten
Zu unserer Podcast-Serie
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate