DARMKREBSFRÜHERKENNUNG

Darmkrebs gehört zu den am häufigsten diagnostizierten Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei ist er bei frühzeitiger Erkennung durchaus vermeidbar. Mittels immunchemischer Tests (iFOB-Test) auf Hämoglobin im Stuhl werden geringe Mengen menschlichen Blutes im Stuhl nachgewiesen.

Gemäß der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie haben Versicherte seit dem 1. April 2017 Anspruch auf iFOB-Tests anstelle des bisherigen Guajak-Tests, da diese Blutspuren im Stuhl deutlich besser nachweisen. Patienten können den Test ab einem Alter von 50 jährlich und ab 55 alle zwei Jahre kostenfrei bei ihrem Hausarzt, Internisten, Gynäkologen bzw. Urologen durchführen.

Das von Sysmex angebotene Proben-Röhrchen SENTiFIT pierceTube ermöglicht dem Patienten eine sichere und einfache Durchführung des Stuhltests. Das Labor wiederum profitiert von einer schnellen und hygienischen Abarbeitung der Proben dank dem auf das Röhrchen abgestimmten Analyser Sentifit 270. Informieren Sie sich über den iFOBT-Test unter www.darmkrebs-screening.eu.

Xtra Online - Flowzytometrie

Das Leben
der Pflanzen

Der Einsatz von Flowzytometrie ermöglicht die genaue und schnelle Analyse des DNA-Gehalts von Pflanzen und hilft dabei, sie etwa als Nahrungsmittel weiterzuentwickeln – wie am Leibniz-Institut.

Zum Artikel

Papier-
verschmutzer

Mikrostickies – der Feind jedes Papierherstellers, die teure Ausfallzeiten verursachen können. Die Methode der Durchflusszytometrie ermöglicht die visuelle Darstellung dieser Stickies.

Zum Artikel

Koronare
Erkrankungen

Medizinische Universität Wien – Seit mehr als sieben Jahren ist Kardiologin Prof. Dr. Mariann Pavone-Gyöngyösi mit ihrem Team der Herz-Reparatur mittels Stammzellen auf der Spur und betreibt dabei Grundlagenforschung.

Zum Artikel

Die Herren
der Hefe

Die aus der Diagnostik bekannte Flowzytometrie wird auch in der Getränkeindustrie eingesetzt. Die Mitarbeiter der Versuchs- und Lehranstalt für Brauerei in Berlin e. V. (VLB) verwenden sie zur Überwachung und Steuerung von Fermentationsprozessen.

Zum Artikel

Fingerabdruck
des Wassers

Wie das Amt für Verbraucherschutz und Veterinärwesen in St. Gallen in nur wenigen Stunden feststellen kann, ob sich Trinkwasser mikrobiologisch verändert hat oder nicht.

Zum Artikel

Freie Sicht auf Alleskönner

Der EmbryoSafe i-REF® mit integriertem Mikroskop kombiniert erfolgreich Produkt- und Personenschutz für Arbeiten mit biologischem Material – Zielgruppe dafür ist die Forschung mit pluripotenten Stammzellen.

Zum Artikel

Publikation
ohne Dotplot

Seit 2011 arbeitet das Department of Life Sciences and Chemistry der Jacobs University Bremen mit dem CyFlow® Space. Prof. Dr. Springer und Linda Janßen berichten von ihren Erfahrungen.

Zum Artikel

Fragen zur Flowzytometrie?

Ihr Feedback zur Xtra

Xtra Bestellformular

Zu den Dokumenten
Zu unserer Podcast-Serie
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate