Sysmex Deutschland
Sysmex Europe
Other Sites
Menu

Glossar

Scattergramm

Scattergramme (ein Diagrammtyp) werden durch grafische Darstellung zweier unterschiedlicher Signale für jede gezählte Zelle erstellt. Dadurch entsteht eine zweidimensionale Analyse. Die Signale können durch volumetrische Impedanz, hochfrequente elektromagnetische Energie, optische Verfahren (vorwärts und seitlich gestreutes Licht) sowie zytochemische Kennzeichnung (seitliches Fluoreszenzlicht) ermittelt werden.
Es können mehrere Zellpopulationen gleichzeitig ausgewertet und angezeigt werden. Die zwei oder mehr getrennten Zellpopulationen werden mit der ACAS-Methode (nicht bei allen Geräten und Kanälen verwendet) voneinander abgegrenzt. Diese ist (für die WBC-Differenzierung) besser geeignet als eine feste Austastung.
Pro Zelle können mehr als zwei unterschiedliche Signale aufgezeichnet werden, so dass mehrere Scattergramme zur Unterscheidung und Anzeige der verschiedenen Zellpopulationen erstellt werden können.

Verwandte Begriffe

Zurück zur Liste

Haben Sie Fragen?

Wissenszentrum

Literatur

Newsletter

Zu den Dokumenten
Zu unserer Podcast-Serie
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate