Sysmex Deutschland
Sysmex Europe
Other Sites
Menu

September - Aktivierte Thrombozyten – »Der weiße Thrombus«

Eine Gefäßwandverletzung löst die Thrombozytenaktivierung aus. Dabei kommt es zunächst zu einer Anhaftung (Adhäsion) der Thrombozyten am Ort der Gefäßläsion.Anschließend binden die Thrombozyten einander und bilden einen Komplex (Aggregation/weißer Thrombus). Der auf diese Weise entstandene Thrombus ist groß genug,um eine erste Barriere gegen die Blutung zu bilden. Dieser blutungsstillende Prozess wird als »primäre Hämostase« bezeichnet. Die sekundäre Hämostase beinhaltet die Bildung von Thrombin und Fibrin. Das Sysmex Gerinnungs-Portfolio bietet Lösungen sowohl für die sekundäre Hämostase als auch für die Thrombozytenaggregation.

Scientific Kalender 2017

Zu den Dokumenten
Zu unserer Podcast-Serie
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate