Sysmex Deutschland
Menu

Reaktive Monozyten (RE-MONO*)

Funktion der reaktiven Monozyten

Monozyten sind die größten Zellen unter den weißen Blutkörperchen und äußerst wichtig für die körpereigene Immunantwort. Aus der hämatopoetischen Stammzelle stammend, zirkulieren reife Monozyten ein bis drei Tage im peripheren Blut, bis sie in das Gewebe gelangen. Dort angekommen, differenzieren sie sich in Makrophagen und dendritische Zellen und spielen damit eine Schlüsselrolle bei der angeborenen Immunantwort.

Wenn das Immunsystem eines Wirts durch eindringende Krankheitserreger ausgelöst wird, werden Immunzellen wie Monozyten aktiviert. Wenn sie reaktiv sind, können Monozyten Krankheitserreger durch Phagozytose eliminieren, reaktive Sauerstoffspezies (ROS) freisetzen, proinflammatorische Zytokine produzieren und die T-Zell-Immunantwort der adaptiven Immunantwort modulieren.

RE-MONO an Sysmex Hämatologie Systemen

Aktivierungszeichen spiegeln sich im Aussehen der Zellen wider und können ebenso mit der Fluoreszenz-Durchflusszytometrie im WDF-Kanal auf Analysatoren der XN-Serie gemessen werden. Die Anzahl der reaktiven Monozyten im peripheren Blut wird gezählt und als RE-MONO* (reaktive Monozyten) Parameter ausgegeben.

Im Vergleich zu ruhenden Zellen zeichnen sich reaktive Monozyten sowohl durch einen erhöhten Nukleinsäuregehalt als auch durch eine erhöhte Zellgranularität aufgrund einer erhöhten Stoffwechselaktivität bzw. Vakuolisierung aus. Daher können das Seitenfluoreszenzsignal (SFL) und das Seitenstreulichtsignal (SSC) verstärkt werden und die Zellpopulation erscheint im WDF-Scattergramm höher als die von ruhenden Zellen.

*Forschungs- und Serviceparameter sind nur für Forschungszwecke bestimmt. Ein Zweck der In-vitro-Diagnostik wurde vom Hersteller nicht festgelegt. Daher ist eine interne Validierung in den Einrichtungen des Benutzers mit geeigneten Proben erforderlich, bevor die generierten Informationen zur Erstellung einer Diagnose oder zur Entscheidung über eine therapeutische Behandlung verwendet werden. Die generierten Informationen sollten niemals die alleinige Determinante für medizinische Entscheidungen sein.

Mehr entdecken

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.