Sysmex Deutschland
Menu

UF-5000

Das Analysesystem UF-5000 basiert auf unserem weltweit anerkannten Prinzip der Fluoreszenz-Durchflusszytometrie und repräsentiert die neueste Technologie in der Urinanalytik. Der UF-5000 kann als Standalone-Analysesystem eingesetzt oder in ein modulares Lösungskonzept mit den Geräten der UN-Serie eingebunden werden, um einen nahtlosen, vollautomatischen Workflow am Urinarbeitsplatz zu erhalten – vom Probeneingang bis zur digitalen Bildausgabe.

Harnwegsinfektionen (HWI)

Der neue Analyser-Flag „Gram-positiv/Gram-negativ“ liefert wertvolle morphologische Zusatzinformationen, welche den Kliniker bei der Wahl der optimalen und gezielten Antibiotikatherapie gegen Harnwegsinfektionen (HWI) unterstützen können. Die Analyse mit dem UF-5000 liefert die gleichen Aussagen zur Bakterienmorphologie wie die klassische Gram-Färbung, ist jedoch einfacher und schneller. Damit lässt sich eine HWI schnell und zuverlässig nachweisen.

Körperflüssigkeiten (BF)

Die neue Technologie erschließt neue diagnostische Wege, die uns bisher verschlossen waren. Der integrierte Körperflüssigkeiten (BF)-Modus ist auf Knopfdruck verfügbar und bietet sieben diagnostische Parameter. Eine Meningitis mit niedriger Zell-/Bakterienzahl kann im BF-Modus detektiert werden. Die Differenzierung in eine bakterielle oder virale Meningitis erfolgt über das Differenzialblutbild und die Keimzahlbestimmung.

Hämaturie

In der Vergangenheit war es schwierig, Erythrozyten und Kristalle zu unterscheiden. Das depolarisierte Seitwärtsstreulicht im fluoreszenzbasierten Durchflusszytometer verbessert die Lokalisierung einer Hämaturie und erleichtert ihre Gradeinteilung. Auch Epithelzellen und Epithelzylinder werden jetzt differenziert.

Spezifikationen
Technologie Fluoreszenz-Durchflusszytometrie mit blauer Laserdiode und hydrodynamischer Fokussierung in zwei unterschiedlichen Kanälen
Ansaugvolumen 0,45 mL im Probenahmemodus
0,45 mL im STAT-Modus (Urin und BF)
Probenvolumen 2 ml im Probenahmemodus(Urin)
0.6 ml im STAT-Modus (Urin und BF)
Durchsatz

Urin
bis zu 105 Proben / Stunde

Körperflüssigkeiten (Body Fluid)
bis zu 20 Proben / Stunde

Parameter

Urin
RBC, NL RBC, WBC, WBC Clumps, EC, Squa.EC, Non SEC, Tran.EC, RTEC, CAST, Hy.CAST, Path.CAST,
BACT, X’TAL, YLC, SPERM, MUCUS, lysierte RBC, SRC, Atyp.C, DEBRIS, Leitfähigkeit, Osmolalität

Körperflüssigkeiten (Body Fluid)
RBC, WBC, MN#, MN%, PMN#, PMN%, EC, TNC, BACT

Hinweis-Flags
RBC-Info, BACT-Info, UTI-Info

Modulares Konzept Der UF-5000 kann problemlos mit weiteren Geräten der UN-Serie (UC-3500 und UD-10) kombiniert werden, um einen vollautomatischen Workflow am Urinarbeitsplatz zu erhalten. Mit der Einführung der U-WAM Software (Urinalysis Work Area Information Management) für den Urinarbeitsplatz wird die Effizienz des Workflows der neuen UN-Serie deutlich erhöht.

 

Kontakt

Sysmex Deutschland GmbH

Bornbarch 1

22848 Norderstedt

+49 (40) 534 10 2-0

+ 49 (40) 523 23 02

Mehr entdecken

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.