Sysmex Deutschland
Menu

Produktivität

Für Labore zählen vor allem Schnelligkeit und maximaler Durchsatz bei hoher Ergebnisqualität. Aber auch eine Anpassung der diagnostischen Ausrichtung für klinische Fragestellungen sind notwendig.

Basierend auf einer gemeinsamen innovativen Technologieplattform können die XN-L Analysemodule individuell für eine optimale Ausnutzung zusammengestellt und mit konfigurierbaren diagnostischen Applikationen erweitert werden. Auf diese Weise werden die Ausstrichrate und die Durchlaufzeit (TAT) optimiert und die manuellen Eingriffe reduziert.

Eine optimale Produktivität garantieren wir durch langlebige und zuverlässige Analysesysteme, die höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden.

XN-L Rerun & Reflex

Moderne Labore stehen unter Zeit- und Kostendruck. Rerun & Reflex reduziert die Turn-Around-Time (TAT) und stellt die Ergebnisse von Proben, bei denen eine Analyse aus technischen und/oder analysespezifischen Gründen wiederholt oder erweitert werden muss, schneller zur Verfügung. Der XN-550 führt die Wiederholungsmessung sogar automatisch durch und weist die korrekten Ergebnisse direkt aus. Der Sampler des XN-550 führt die Proben, die erneut analysiert werden müssen, automatisch wieder dem Workflow zu. Dank dieses integrierten Reflex-Testings entfällt das manuelle Heraussuchen und erneute Laden der Proben durch den Anwender.

XN-L Intelligent Rack Sampling

Zur Steigerung Ihrer Workflow-Effizienz bietet unser XN-550 neben Rerun & Reflex standardmäßig auch Intelligent Rack Sampling und kontinuierliches Be-/Entladen. Dank der integrierten Funktion Intelligent Rack Sampling können Sie Röhrchen mit erhöhtem Boden (Raised Bottom Tubes, RBT) automatisch und schneller analysieren und so Ihre Workflow-Produktivität steigern.

XN-L L-WBC

L-WBC:  Für Proben mit geringer Leukozytenkonzentration erfolgt in dem optionalen Modus „Low WBC“ automatisch eine Wiederholungsmessung. Dank erweitertem Zählvolumen sind so zuverlässige Ergebnisse für alle Parameter gewährleistet, einschließlich Differenzierung in Zelltypen.

XN-L Speed-up

Mit der optionalen Applikation Speed-up können Sie Ihren Probendurchsatz im Vollblutmodus auf 70 Proben/Stunde steigern. Diese Applikation kann zu jeder Zeit hinzugefügt werden,  wenn sich das Probenaufkommen in Ihrem Labor erhöhen sollte.

Für die XN-L Serie steht eine Vielzahl diagnostischer Applikationen zur Auswahl. Diese ermöglichen eine flexible Anpassung an die klinischen Fragestellungen Ihres Labors.

XN-L Kleines Blutbild (CBC)

Zur Bestimmung der CBC-Parameter werden die Technologien Impedanzmessung (RBC/PLT), SLS-HGB-Methode und Durchflusszytometrie (WBC) verwendet. Zudem können beim kleinen Blutbild Einflüsse durch lyseresistente Erythrozyten und störende nicht zelluläre Partikel, wie z. B. Zelltrümmer oder Lipide ausgeschlossen werden und so eine zuverlässige Bestimmung und genaue Zählung der Leukozyten ermöglicht werden. Neben der Erythrozytenzählung liefert  die Applikation CBC Informationen zum Mikrozyten-Makrozyten-Verhältnis.

XN-L Differenzialblutbild (XN-DIFF)

Alle WBC-Parameter der Differenzialzählung einschließlich IG werden mittels Fluoreszenz-Durchflusszytometrie bestimmt. Dank einer speziellen Konturenerkennung der Cluster der Subpopulationen zeigt das DIFF-Flagging Leukozytenanomalien mit hoher Sensitivität auf; flexible Gating-Algorithmen berücksichtigen die biologische Varianz bei der Auswertung der gemessenen Signale. Die Sensitivität der XN-DIFF-Applikation ist besonders nützlich für die Diagnose von Entzündungen oder Infektionen. Der Parameter IG (immature granulocytes, unreife Granulozyten) ermöglicht die signifikante Reduzierung der Anzahl von Ausstrichen – abhängig vom individuellen Schwellenwert.

XN-L Retikulozyten (RET)

Die Bestimmung der Retikulozyten (RET) kann z. B. in der Anämie-Diagnostik ausschlaggebend sein. Die optionale RET-Applikation ermöglicht eine deutlich schnellere Erfolgskontrolle bei Eisen- und/oder Erythropoetin-Therapien.
Neben der reinen Zählung der Retikulozyten (RET) weist die RET-Applikation der XN-L Serie die Retikulozytenfraktionen (Reifeindex: IRF, LFR, MFR, HFR) aus und liefert damit Informationen zur Erythropoese und zur Qualität der Retikulozyten: Der Parameter RET-He  gibt den Hämoglobingehalt der Retikulozyten an.

Des Weiteren liefert RET Informationen zu hypo- und hyperchromen Erythrozytenpopulationen und Fragmentozyten und errechnet automatisch den Retikulozytenproduktionsindex (RPI).
Der Parameter PLT-O bestimmt den „optischen“ Thrombozytenwert. Dieses Messergebnis ist besonders hilfreich, um bei Interferenzen, die die Impedanzmessung stören können, korrekte PLT-Ergebnisse zu liefern. Zeitaufwendige manuelle Kammerzählungen können somit minimiert werden.

XN-L Körperflüssigkeiten (XN-BF)

Die optionale Applikation XN-BF ermöglicht die automatische Messung von Körperflüssigkeiten ohne spezielle Probenvorbereitung. Die Analysenergebnisse liefern schnell wertvolle Informationen z.B. über mögliche Entzündungsursachen.

Der automatische Body-Fluid-Modus wurde speziell für die Liquormessung (CSF) und Analyse synovialer und seröser Körperflüssigkeiten wie Pleurapunktate, Peritonealdialysate (CAPD) oder Peritonealpunktate (Aszites) konzipiert. Eine speziell entwickelte, automatisch aktivierte Zählsequenz mit erweiterten Zählvolumina liefert die Gesamtanzahl kernhaltiger Zellen (TNC) ohne Vorbehandlung der Proben. Um die Messpräzision weiter zu optimieren, bietet der XN-L im Vergleich zur Kammerzählung ein zweifach größeres Zählvolumen. Die Liquormessung kann schnellen Aufschluss über das Vorliegen einer bakteriellen Meningitis geben, auf Basis der Leukozytenzahl (WBC-BF) plus Differenzierung in polymorphkernige (PMN) und mononukleäre Zellen (MN).
Die Applikation XN-BF bietet einen hohen Grad an Standardisierung durch ein Validierungsregelwerk spezifisch für Körperflüssigkeiten (nur mit Extended IPU).

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.