Sysmex Deutschland
Menu
Sysmex Deutschland Unternehmen News & Events News Leistungsvergleich der Liquid…

Leistungsvergleich der Liquid Biopsy-Verfahren OncoBEAM RAS CRC und Idylla ctKRAS auf der ASCO GI Konferenz 2018 vorgestellt

Hamburg, Deutschland, 16.01.2018 – Sysmex Inostics, Weltmarktführer auf dem Gebiet der Analyse von im Blut zirkulierender Tumor-DNA (ctDNA) und Molekulardiagnostik im Bereich Onkologie, veröffentlicht heute den Abstract einer Studie, in welcher die Leistung der beiden handelsüblichen Liquid Biopsy-Plattformen OncoBEAM RAS CRC und Idylla ctKRAS Mutation Test zur Analyse von RAS-Mutationen im Plasma verglichen wurde. Die Ergebnisse dieser Studie werden am 20. Januar 2018 auf dem Gastrointestinal Cancer Symposium (ASCO GI) der American Society of Clinical Oncology in San Francisco, Kalifornien, USA vorgestellt.

An der multizentrischen Studie nahmen vier führende spanische Krankenhäuser teil, die in der klinischen Praxis routinemäßig Liquid Biopsy -Analysen bei Kolorektalem Karzinom (CRC) durchführen. Hierbei stellten die Forscher erhebliche Unterschiede zwischen OncoBEAM und Idylla bei der klinischen Sensitivität für den Nachweis von RAS-Mutationen fest: OncoBEAM zeigte eine signifikant höhere Sensitivität für den Nachweis von RAS-Mutationen im Plasma als Idylla. Die Forscher ermittelten den Bereich der Mutanten-Allel-Fraktion (MAF) unter 1 %, in der OncoBEAM RAS-Mutationen im Plasma von Patienten zuverlässig nachwies, Idylla jedoch nicht.

Dr. Ana Vivancos, Leiterin der Studie und tätig in der Cancer Genomics Group am Vall d'Hebron Institute of Oncology (VHIO) in Barcelona, erklärte zu den Ergebnissen: „Vor allem zeigen diese Resultate einen Bereich, in dem RT- PCR Testsysteme wie Idylla eine geringere Genauigkeit bei der Detektion von RAS-Mutationen im Plasma im Vergleich zur RAS-Gewebediagnostik und digitalen PCR-Analyse mit OncoBEAM aufwiesen. Dies sollte uns daran erinnern, dass nicht alle Liquid Biopsy-Testsysteme gleichwertig sind. Kliniker und Molekularbiologen müssen sich bewusst sein, dass Assays ohne angemessene Sensitivität eine geringere Präzision bei der Einleitung einer zielgerichteten Therapie zur Folge haben können.“

Weitere Informationen der Veröffentlichung finden Sie unter https://www.asco.org/2018-gastrointestinal-cancers-symposium .

Details zur Präsentation (Ortszeit San Francisco, CET -9h):

  • Samstag, 20. Januar, Level 1 – West Hall 066, 7:00 – 7:55 Uhr und 12:30 – 14:00 Uhr, BOARD B19 (Abstract 592) Postersession C (Karzinome des Kolons, Rektums und Anus), Bewertung der Sensitivität des Nachweises von RAS-Mutationen der Idylla-Plattform im Vergleich zum OncoBEAM RAS CRC Assay. A. Vivancos, E. Aranda, M. Benavides, E. Elez, A. Gomez, M. Toledano, M. Alvarez, M. C. Parrado, V. García-Barberán, E. Diaz-Rubio.

 

Über OncoBEAM™
Die hochsensitive OncoBEAM™-Analytik von Sysmex Inostics ermöglicht eine molekulare Genanalyse zellfreier Tumor-DNA aus Blut oder Plasma und bietet mit ihrem individualisierten Ansatz eine wertvolle Ergänzung für die Therapieplanung in der Onkologie. Grundlage der OncoBEAM™-Analytik ist die an der Johns Hopkins University School of Medicine entwickelte hochsensitive BEAMing-Technologie. Das Verfahren bietet eine Multiplex-Analyse von Hotspot-Mutationen für den präzisen und zuverlässigen Nachweis von seltenen mutierten Tumor-DNA-Molekülen in Blutproben von Krebspatienten. OncoBEAM™ ist eine minimal-invasive Methode, die Zugang zu neuen Möglichkeiten der Krebstherapie verschafft und gleichzeitig Kosten und Risiken in Verbindung mit Gewebebiopsien reduziert. OncoBEAM™-Assays zielen auf eine breite Palette an handlungsrelevanten Genmutationen bei verschiedenen Krebserkrankungen, wie Melanom, Darmkrebs, Brust- und Lungenkrebs, und liefern Echtzeitinformationen zur Unterstützung der Therapieentscheidung. Zudem dienen sie der Erkennung neuer Mutationen und der Bewertung des Ansprechens auf die Medikation. In den USA stehen die OncoBEAM™-Analysen nur im Rahmen der Servicelabor-Tests zur Verfügung. Der OncoBEAM™ RAS CRC CE IVD Kit ist in der EU erhältlich.

 

Über Sysmex Inostics
Sysmex Inostics, eine Tochtergesellschaft der Sysmex Corporation, ist ein Molekulardiagnostik-Unternehmen, dessen Kernkompetenz im Nachweis von Mutationen mit Hilfe hochsensitiver Technologien wie Plasma-Sequenzierung und BEAMing liegt. Als starker Partner führender Pharmazieunternehmen unterstützt Sysmex Inostics seine Kunden dabei, hoch wirksame individualisierte Krebstherapien auf den internationalen Markt zu bringen.

BEAMing ist eine der sensitivsten Technologien für den Nachweis tumorspezifischer somatischer Mutationen in Blutproben, und Sysmex Inostics bietet mit OncoBEAM™ einen schnell verfügbaren Service für klinische Studien und Forschungsprojekte im Bereich Onkologie. Um den gesamten IVD-Entwicklungsprozess abzudecken, bietet das Companion-Diagnostics-Team (CDx) von Sysmex, unterstützt von einem wachsenden Netzwerk von Partnern, außerdem Dienstleistungen für die Entwicklung nichtinvasiver, zellfreier DNA-basierter IVD-Tests an. Darüber hinaus werden OncoBEAM™-Tests auch als CLIA-zertifizierte Tests für klinische Routineanalysen angeboten.

Der Hauptsitz von Sysmex Inostics und das GCP Service Laboratory befinden sich in Hamburg, Deutschland; das CLIA-zertifizierte Labor und das GCP Clinical Laboratory von Sysmex Inostics werden in Baltimore, Maryland, USA betrieben; der Vertrieb von Sysmex Inostics ist in Mundelein, Illinois, USA angesiedelt. Weitere Informationen zu OncoBEAM™ Bluttests und zur BEAMing-Technologie erhalten Sie unter www.sysmex-inostics.com oder per E-Mail unter der Adresse info@sysmex-inostics.com.

 

 

Zurück zur Übersicht
Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.