Diese Website verwendet Cookies. Durch Ihre Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den Seiten dieser Website an Ihren Browser gesendet und auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies mit den Informationen zu Ihrem letzten Besuch bei jedem weiteren Besuch zurück an unsere Website. Weitere Informationen
Diese Nachricht ausblenden
Sysmex Deutschland
Menu
Hämatologie

FORTBILDUNG: Myelodysplastische Syndrome - Blasten und Dysplasien, wie definiert sich die WHO Klassifikation 2016

Die myelodysplastischen Syndrome (MDS) sind meist erworbene Knochenmarkserkrankungen der hämatopoetischen Stammzelle. Durch Reifungs- und Funktionsstörung dieser Zellen kommt es zu Dysplasien von Blut- und Knochenmarkzellen, sowie hämatopoetischen Insuffizienzen wie Anämie, Blutungs- und Infektionsrisiko. Das Knochenmark ist meist hyperzellulär, jedoch treten durch eine stark erhöhte Apoptoserate der funktionell defekten und häufig dysplastisch ausreifenden Effektorzellen Zytopenien der Leukozyten, Erythrozyten oder Thrombozyten im peripheren Blut auf. Darüber hinaus sind die MDS gekennzeichnet durch ein erhöhtes Risiko für einen Übergang in eine akute Leukämie.

Die MDS werden nach der seit 2016 gültigen Klassifikation der WHO eingeteilt. Dabei steht im Mittelpunkt der Diagnostik die Zytomorphologie und Zytochemie, um die Dysplasien in ein, zwei oder drei Zellreihen (Erythropoese, Granulopoese und Megakarypoese) zu beurteilen. Weiterhin geht der im Knochenmarkausstrichpräparat exakt ausgezählte medulläre Blastenanteil in die Einteilung der Diagnosegruppen nach WHO ein. Obligat ist außerdem die Zytogenetik für die Diagnosestellung und Prognoseeinteilung der myelodysplastischen Syndrome.

In der Videomikroskopie werden periphere Blut- und Knochenmarksausstrichen mikroskopiert, um die Einteilung der myelodysplastischen Syndrome entsprechend der WHO-Klassifikation zu erarbeiten.

Referentin
Sabine Haase, Biomedizinische Fachanalytikerin Hämatologie, Marien Hospital Düsseldorf

Zurück zum Veranstaltungskalender
Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.