DARMKREBSFRÜHERKENNUNG

Darmkrebs gehört zu den am häufigsten diagnostizierten Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei ist er bei frühzeitiger Erkennung durchaus vermeidbar. Mittels immunchemischer Tests (iFOB-Test) auf Hämoglobin im Stuhl werden geringe Mengen menschlichen Blutes im Stuhl nachgewiesen.

Gemäß der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie haben Versicherte seit dem 1. April 2017 Anspruch auf iFOB-Tests anstelle des bisherigen Guajak-Tests, da diese Blutspuren im Stuhl deutlich besser nachweisen. Patienten können den Test ab einem Alter von 50 jährlich und ab 55 alle zwei Jahre kostenfrei bei ihrem Hausarzt, Internisten, Gynäkologen bzw. Urologen durchführen.

Das von Sysmex angebotene Proben-Röhrchen SENTiFIT pierceTube ermöglicht dem Patienten eine sichere und einfache Durchführung des Stuhltests. Das Labor wiederum profitiert von einer schnellen und hygienischen Abarbeitung der Proben dank dem auf das Röhrchen abgestimmten Analyser Sentifit 270. Informieren Sie sich über den iFOBT-Test unter www.darmkrebs-screening.eu.

FORTBILDUNG: Videomikroskopierkurs - Auffällig, pathologisch oder altersentsprechend?

Datum: 2019/08/31

Ort: Siegburg

Land: Deutschland

Mit diesem Seminar möchten wir Ihnen die Gelegenheit bieten, mittels Videodemonstration die Zellerkennung und Zuordnung anhand von Routinefällen zu üben und Ihre Kenntnisse aufzufrischen.

Im Zuge der Automatisierung in der Hämatologie hat sich die Ausstrichrate der manuellen Differentialblutbilder immer weiter reduziert. Aus demselben Grund werden kaum noch normale Blutbilder ausgestrichen. Was einerseits ein Segen ist und aus dem Laboralltag nicht mehr weggedacht werden kann, führt andererseits dazu, dass die Möglichkeiten zum Training der zytologischen Fähigkeiten der Laborkräfte begrenzt sind.


Gerade aber das regelmäßige Differenzieren der gesamten Bandbreite pathologischer und normaler Zellbilder ist eine wesentliche Voraussetzung zum sicheren Beurteilen der Zytologie. Mit diesem Seminar möchten wir Ihnen daher die Gelegenheit bieten, mittels Videodemonstration über eine große Leinwand die Zellerkennung und Zuordnung anhand von Routinefällen zu üben und Ihre Kenntnisse aufzufrischen.
Schwerpunktthemen sind: Lymphatische Veränderungen mit Anwendung der Lymphozytennomenklatur, Kinderlymphozyten, reaktive und maligne Monozytosen sowie hämatologische Notfälle.

Datum
Samstag, 31. August 2019

Veranstaltungsort
Kranz Parkhotel
Mühlenstraße 32-44
53721 Siegburg

Teilnahmeplätze
90

Kursgebühr
90 € inkl. Umsatzteuer

Referenten
Reinhild Herwartz - Biomedizinische Fachanalytikerin Hämatologie Universitätsklinikum Aachen
Anita Cárdenas-Johach, Medizinisch-technische Laboratoriumsassistentin Hämatologie, Krankenhaus Düren

Anmeldestart
Sie können sich ab dem 17. Juni 2019 um 10:00 Uhr für diesen Kurs online anmelden:

Online-Formular





Programm
Weitere Informationen entnehmen Sie unserem Programmflyer:

Veranstaltungsflyer

Schlagwörter: Veranstaltungen, Fortbildung, Deutschland

Zurück zur Liste
Growing your knowledge
Besuchen Sie unsere Akademie
Zu unserer Podcast-Serie
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate