Sysmex Deutschland
Menu

NEXUS IB10

Ein System – Ein Messprinzip – Viele Einsatzbereiche!

Der NEXUS IB10 ist ein leichtes und portables POCT-System für die schnelle und quantitative Messung von vitalen Parametern aus Vollblut, wie kardiovaskuläre Marker sowie beta-hCG, PCT und TSH. Aufgrund seiner einfachen Anwendung und kompakten Dimensionierung ist er überall dort einsetzbar, wo eine zuverlässige Analytik direkt vor Ort benötigt wird. Durch Trockenreagenzien, die bei Raumtemperatur bis zu 30 Tage halten und einen optionalen Akku ist der NEXUS IB10 netzunabhängig und mobil verwendbar. Er erfüllt die DIN ESO 1789 und kann damit auch in Rettungswagen eingesetzt werden.

Der NEXUS IB10 misst alle fünf kardiovaskulären Marker als Einzeltests oder in sogenannten Panels (Testprofilen) – Details zu den kardiovaskulären Testpanels siehe nebenstehendes Auswahlmenü.

Der NEXUS IB10 kann darüber hinaus aber noch weitere Parameter zuverlässig quantitativ bestimmen, die in der POCT-Anwendung sinnvoll sind, wie das Procalcitonin (PCT) in der Sepsis-Diagnostik, das beta-hCG sowie auch TSH, zum Ausschluss einer Hyperthyreose bei bestimmten Röntgenuntersuchungen. Alle Tests können mit Lithium-Heparin oder EDTA (PCT) Vollblut oder Plasma verwendet werden – Details zu diesen Parametern siehe nebenstehendes Auswahlmenü.

Weitere Details

Kardiale Marker

Der NEXUS IB10 misst fünf kardiovaskuläre Marker:

  • cTroponin I
  • NT-proBNP
  • D-Dimere
  • CK-MB
  • Myoglobin

Alle Parameter sind als Einzeltests verfügbar oder in sogenannten Panels (Testprofile), die in derselben Zeit (20 Minuten) die Bestimmung von bis zu drei Parametern gleichzeitig erlauben.

Zum einen das Cardiac 3 in 1 Panel mit cTroponin I, CK-MB und Myoglobin für eine umfassende und frühe Diagnostik eines Myokardinfarkts.

Das CHF Plus Panel ist eine Kombination aus cTroponin I und NT-proBNP für die zusätzliche Risikostratifizierung.

Zuletzt noch das SOB Panel mit den drei wichtigen und in den Leitlinien aufgeführten Parametern cTroponin I, D-Dimer und NT-pro BNP zur möglichen Differentialdiagnostik und/oder Risikobeurteilung.

TSH, PCT und beta-hCG

Neben Einzeltests und Parameterprofile für kardiovaskuläre Diagnostik ermöglicht der IB10 auch die Messung weiterer bedeutsamer Parameter wie Procalcitonin (PCT) und Thyreoidea Stimulierendes Hormon (TSH).

PCT ist einer der bedeutenden Sepsis-Marker bei bakteriellen Infekten und eine zeitnahe Diagnostik ermöglicht eine rechtzeitige therapeutische Intervention, die Leben retten kann. Der IB BRAHMS PCT Test bringt die Qualität des Labors an den Point-of-Care.

TSH ist hilfreich zum Ausschluss einer Hyperthyreose bei kurzfristig nötigen Röntgenuntersuchungen unter Kontrastmittelgabe. Der TSH Test des IB10 hat einen Messbereich von 0,11 bis 120 mIU/L und ist damit bestens dafür geeignet.

Der IB10 kann darüber hinaus auch beta-hCG aus Li-Heparin-Vollblut messen.

Informationen zur Methodik

Die Methodik des NEXUS IB10 kombiniert Immunchemie mit Mikrofluidik und Zentrifugalfluss. Dadurch wird mit jeder Reagenzdisk und dem System aus dem eingesetzten 500 µl Vollblut zellfreies Plasma generiert, das wiederum durch feine Kapillarkanäle zu dem gefriergetrockneten Trockenkonjugat gelangt. Dieses wird mit dem Plasma der Probe vermischt, dadurch gelöst und ergibt dann mit dem nachzuweisenden Analyten auf einer Membran eine fotometrisch gemessene Reaktion. Die Intensität des gemessenen Signals ist proportional zur Konzentration des Analyten. Jede Reagenzdisk ist vom Hersteller kalibriert, enthält eine interne Positiv-kontrolle und ergibt somit zuverlässige, quantitative Ergebnisse.

Spezifikationen
Technologie Fotometrische Messung von Immunchromatographie, Proben-prozessierung basiert auf Mikrofluidik und Zentrifugalströmung
Parameter

Einzelteste: cTroponin I, CK-MB, Myoglobin, NT-proBNP (CHF),
D-Dimer, beta-hCG, TSH, Procalcitonin (BRAHMS PCT)

Profilteste: CHF-Plus (cTroponin I + NT-proBNP)
Cardiac 3 in 1 Panel (cTroponin I + CK-MB + Myoglobin)
SOB Cardiac 3 Panel (cTroponin I + NT-proBNP + D-Dimer)

Display 4,3 Zoll TFT-LCD Bildschirm
Methode Test mit goldkonjugierten Antikörpern
Probenart EDTA- oder Li-Heparin-Vollblut und -Plasma
Probenvolumen 500 μL
Durchsatz  1 bis max. 3 Ergebnisse in  20 Minuten (je nach Test)
Drucker integriert
Optional Barcode Reader
Wartung Wartungsfrei (bis auf einfache Oberflächenreinigung)
Datenspeicher  Bis zu 5.000 Analysen
Dauer der Analyse 20 Min.
Schnittstellen USB / PC, LIS
Gerät /Größe (mm) 175 (B) x 330 (T) x 180 (H)
Gewicht 2.4 kg

 

Kontakt

Sysmex Deutschland GmbH

Bornbarch 1

22848 Norderstedt

+49 (40) 534 10 2-0

+ 49 (40) 523 23 02

Dokumente

Produkt-Dokumente

Regulatorische Dokumente

Auf regulatorische Dokumente, wie Bedienungsanleitungen, können Sie mit Ihrem Account in unserem Kundenportal zugreifen:

Zu My Sysmex

Mehr entdecken

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.