Sysmex Deutschland
Menu

PS-10

Das neue Probenvorbereitungssystem PS-10 ist unsere Antwort auf die steigenden Anforderungen und sinkenden Ressourcen, die in einem Labor für klinische Flowzytometrie bewältigt werden müssen. Der PS-10 ist eine intelligente Automationslösung für höchste Effizienz und Flexibilität in der flowzytometrischen Diagnostik.

 
 
Weitere Details

Automatisieren Sie Ihre Probenvorbereitungsprozesse

Der PS-10 pipettiert Patientenproben, Antikörper sowie diverse Reagenzien. Diese Automatisierung entlastet das Laborpersonal und ermöglicht Kapazitäten für andere Aufgaben.

Erstellung kundenspezifischer Protokolle bei gleichzeitiger Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit

Die intuitive PS-10-Software ermöglicht die einfache Erstellung kundenspezifischer Protokolle, indem Bearbeitungsschritte wie Pipettieren, Mischen und Inkubationszeiten von Antikörpern und Reagenzien kombiniert werden. Der PS-10 kann mit Antikörpern verschiedenster Hersteller beladen werden.

Das System ermöglicht die Herstellung und Verwendung von Antikörper-Cocktails und/oder die Verwendung von einzelnen Antikörpern.

Die Informationen zu Reagenzien und Protokollen werden zur Wiederverwendung gespeichert. Das Audit-Trail ermöglicht Ihnen jederzeit die Rückverfolgung Ihrer Daten.

Maximieren Sie die Effizienz Ihrer Arbeitsabläufe

Durch die Automatisierung der manuellen Schritte und die Dokumentation in der Probenvorbereitung schafft der PS-10 Freiräume, sodass das Laborpersonal sich auf andere Aufgaben konzentrieren kann.

Verschiedene Elemente wurden integriert, um den Workflow zu optimieren:
Verwendung von 2 Pipettiernadeln sowie Multi-Step-Pipettierung bei Panels mit mehreren Sekundärröhrchen.

Für den PS-10 und die Waschzentrifuge werden identische Rotoren verwendet: Während der Verarbeitung müssen keine Sekundärröhrchen manuell umgesetzt werden, wodurch potenzielle Probenverwechslungen praktisch ausgeschlossen sind.

Standardisieren Sie flexibel Ihre Probenvorbereitung

Die automatisierte Durchführung der Probenvorbereitung nach kundenspezifischen Protokollen stellt sicher, dass jede Probe standardisiert vorbereitet wird. Die Reduzierung potenzieller manueller Fehler erhöht zusätzlich das Vertrauen in die Ergebnisse.

Spezifikationen
Programmierbare Protokolle:

Lyse No-Wash, Lyse-Wash, Pre-Lyse, intrazelluläre Färbung und kundenspezifische Protokolle

Variablen

Probenvolumen, Antikörpervolumen, Cocktailvolumen, Lysevolumen, Puffervolumen, Inkubationszeiten

Pipettiervolumen von Proben und Reagenzien

Primärprobe:

  • 50 μL oder 100 μL im Modus „fixed volume“ oder Modus „Threshold“
  • 20 μL – 100 μL im Modus „variable“, entsprechend der WBC-Zahl der Primärprobe; über Probenaufgabestation oder über die Position „offene Probenröhrchen“
Antikörper:
 
4 μL – 100 μL, entweder einzelne Antikörper oder Cocktails
Lyse/Puffer:

450 μL – 2.000 μL, frei wählbar

Kapazität Reagenzien

Systemflüssigkeit (Aqua dest): 9 L
Abfall: 9 L
Lyse/Puffer: 4 x 500 mL und 2 x 125 mL
Antikörper: bis zu 90 Antikörper, auf gekühlten Positionen (+2 °C bis +8 °C) bis zu 30 Sysmex Antikörper und Cocktail Vials

Kapazität Primärprobenröhrchen

50 geschlossene Primärprobenröhrchen gleichzeitig über Autosampler
Bis zu 48 Sekundärröhrchen in zwei Rotoren dieser zwei Rotortypen:
a) Fixed Rotor (24 Positionen)
b) Swing-out Rotor (12 oder 24 Positionen)

Kompatibel mit Hettich Waschzentrifuge Rotolavit II-S für den automatisierten Waschprozess

Performance des PS-10

Genauigkeit:
Probe 20 μL bis 49 μL: ± 10 %
Probe 50 μL bis 100 μL: ± 5 %
Reagenz 4 μL bis 19 μL: ± 20 %
Reagenz 20 μL bis 100 μL: ± 7 %
Lyse/Puffer 450 μL bis 2000 μL: ± 3 %

Präzision:
Probe 20 μL bis 100 μL: CV ≤ 5 %
Reagenz 4 μL bis 19 μL: CV ≤ 15 %
Reagenz 20 μL bis 100 μL: CV ≤ 5 %
Lyse/Buffer 450 μL bis 2000 μL: CV ≤ 3 %

Durchsatz:
ca. 48 Tests/h, basierend auf zwei Rotoren mit je 24 Röhrchen für Panels mit zwei Sekundärröhrchen, Lyse-No Wash-Protokoll; 10 min Antikörper-Inkubation, 10 min Lyse-Inkubation

Gewicht

ca. 129 kg

Maße H x B x T PS-10: 106,3 x 75,5 x 94 cm (Ohne PC, Monitor und Tastatur)
Optional Wagon: 70,6 x 100 x 114 cm
Stromanforderungen

100 V – 240 V, 50/60 Hz, 10 A

Umgebungstemperatur Betriebstemperatur: 150C - 350C (590F - 950F)
Relative Luftfeuchtigkeit im Betrieb: 10% - 80% nicht kondensierend
Geräuschpegel: Standby-Modus < 60 dB, Betriebsmodus < 75 dB Spitze

Betriebsbedingungen
 

Umgebungstemperatur: 15 °C bis 35 °C
Relative Luftfeuchtigkeit: 10 % bis 80 % (nicht-kondensierend)
Schallpegel: max. 60 dB (im Ruhemodus), max. 75 dB (in Betrieb)

Kontakt

Sysmex Deutschland GmbH

Bornbarch 1

22848 Norderstedt

+49 (40) 534 10 2-0

+ 49 (40) 523 23 02

Dokumente

Produkt-Dokumente

Sicherheitsdatenblätter

Regulatorische Dokumente

Auf regulatorische Dokumente, wie Bedienungsanleitungen, können Sie mit Ihrem Account in unserem Kundenportal zugreifen:

Zu My Sysmex

Mehr entdecken

Copyright © Sysmex Europe GmbH. All rights reserved.
Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen und unsere Kommunikation mit Ihnen zu verbessern. Wir berücksichtigen Ihre Auswahl und verwenden nur die Daten, für die Sie uns Ihr Einverständnis geben.

* Kann zu Einschränkungen bei Inhalten und Nutzungserlebnis führen
Details zu Cookies
Notwendige Cookies
Diese Cookies helfen dabei, unsere Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriffe auf sichere Bereiche ermöglichen. Unsere Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Statistik-Cookies
Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt werden. Mit diesen Informationen können wir unser Angebot laufend verbessern.
Marketing-Cookies
Diese Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.