Sysmex Deutschland
Sysmex Europe
Other Sites
Menu

Immunchemie

Immunologische Methoden finden in der Point-of-Care-Diagnostik ein breites Anwendungsspektrum, sei es als einfache Kassetten-Schnelltests oder aber in gerätegebundenen Methoden wie z. B. beim Smart oder LABGEO IB10 System. Basis ist immer eine Methodik, die auf mono- oder polyklonalen Antikörpern basiert. Der nachzuweisende Analyt wird dadurch spezifisch erkannt und in einem weiterführenden Prozess, über ein meist photometrisch gemessenes Signal, ein - im Idealfall - quantitatives Ergebnis erbracht. Die Möglichkeiten der Signalverstärkung und Detektion sind vielfältig und reichen von Partikel-gebundenen Antikörpern über daran gekoppelte Enzymreaktionen (EIA, CLIA) bis hin zur Messung von Magnetwiderstand (GMR).

Zurück

Fragen zu Point-of-Care-Diagnostik?

Parameterkurzinfo Kleines Blutbild

POCT im
Krankenhaus

Anwender aus Notfallambulanzen, Rehabilitationskliniken oder Akutkrankenhäusern berichten über ihre Erfahrungen der patientennahen Sofortdiagnostik in Kliniken.

Zum Artikel

POCT im
Fußballsport

Schnupfen, Ernährung oder Zika-Virus: Die Gesundheit der U21-Fußballspieler liegt den Mannschaftsärzten am Herzen. Der Eurolyser Cube von Sysmex erleichtert ihren Alltag.

Zum Artikel

POCT mobil
an Bord

Für medizinische Notfälle an Bord eines Kreuzfahrtschiffs muss vorgesorgt sein. POC-Geräte helfen, mit schnellen und präzisen Diagnosen den erkrankten Patienten zu helfen.

Zum Artikel

Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate