Sysmex Deutschland
Menu

Qualitätskontrollmaterial

Das Ziel der internen Qualitätskontrolle ist es, die Gerätezuverlässigkeit und die dazugehörigen Reagenzien Systeme sicherzustellen. Sie beinhaltet die Überprüfung der Präzision und der Richtigkeit der Messung. Die interne Qualitätskontrolle dient damit der kontinuierlichen Überwachung und Dokumentation der Qualität des analytischen Prozesses. Unabdingbar für die interne Qualitätskontrolle ist ein geeignetes Kontrollmaterial. Denn nur so kann eine optimale Überprüfung des Systems erfolgen. Das Sysmex Kontrollblut wird exklusiv für Sysmex im Forschungszentrum unseres Partners entwickelt. Sie enthalten stabilisierte humane Erythrozyten und eine Thrombozyten-Komponente in einer konservierenden Flüssigkeit. Je nach Produkt sind die Leukozyten humanen Ursprungs oder stammen von Säugetieren. Für die Sicherheit wird, so weit möglich, Sorge getragen. Das zur Herstellung verwendete Blut zeigte bei der Untersuchung mit lizenzierten Reagenzien (FDA, USA) auf bekannte Hepatitis und HIV-Antigene keine Reaktion.

Fragen zur Hämatologie?

Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY
Erleben Sie den XN
Growing your knowledge
Besuchen Sie unsere Akademie
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate