Sysmex Deutschland
Menu

Der XE-2100 mit IG-Master in Kombination mit IMI und NRBC für eine frühe Detektion der neonatalen bakteriellen Infektion

Der XE-2100 mit IG-Master in Kombination mit IMI und NRBC für eine frühe Detektion der neonatalen bakteriellen Infektion

Neugeborene Patienten sind eine bes. Herausforderung für die Klinik. Zu keinem späteren Lebensabschnitt sind Patienten verletzlicher als in den ersten 30 Lebenstagen. Somit ist die Inzidenz der neonatalen bakteriellen Infektion hoch. Schwierig ist vor allem die frühzeitige Diagnosestellung, bedingt durch das Fehlen spezifischer klinischer Marker, und damit das rechtzeitige Einleiten einer verlaufsentscheidenden Therapie. Dass hier die hämatologischen Labor- parameter IG (unreife Granulozyten), IMI (unreife myeloische Information) und NRBC (Erythroblasten), gemessen am XE-2100, hilfreich unterstützen können, zeigt der Fall des Halbjahres aus der Universität Tübingen.

Dateityp: PDF Dateigröße: 1944KB Freigegeben am: 11.11.2013
Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY
Modularität und Skalierbarkeit
Growing your knowledge
Besuchen Sie unsere Akademie
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate