DARMKREBSFRÜHERKENNUNG

Darmkrebs gehört zu den am häufigsten diagnostizierten Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei ist er bei frühzeitiger Erkennung durchaus vermeidbar. Mittels immunchemischer Tests (iFOB-Test) auf Hämoglobin im Stuhl werden geringe Mengen menschlichen Blutes im Stuhl nachgewiesen.

Gemäß der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie haben Versicherte seit dem 1. April 2017 Anspruch auf iFOB-Tests anstelle des bisherigen Guajak-Tests, da diese Blutspuren im Stuhl deutlich besser nachweisen. Patienten können den Test ab einem Alter von 50 jährlich und ab 55 alle zwei Jahre kostenfrei bei ihrem Hausarzt, Internisten, Gynäkologen bzw. Urologen durchführen.

Das von Sysmex angebotene Proben-Röhrchen SENTiFIT pierceTube ermöglicht dem Patienten eine sichere und einfache Durchführung des Stuhltests. Das Labor wiederum profitiert von einer schnellen und hygienischen Abarbeitung der Proben dank dem auf das Röhrchen abgestimmten Analyser Sentifit 270. Informieren Sie sich über den iFOBT-Test unter www.darmkrebs-screening.eu.

MacroStation

  • Erstellen eines Makrobildes für eine lückenlose Dokumentation
  • Einbindung des Ursprungsgewebebildes in den Endbefund (Fallakte)
  • Markierung des Tumorareals im Scan zur besseren Nachvollziehbarkeit der Befundung
  • Eignung für sterilen Einsatz im Labor durch Nirosta-Arbeitsfläche

MacroStation

Die 3DHistech MacroStation ist ein Hochleistungssystem zur Erstellung von Makro-Aufnahmen von Gewebeschnitten. Die Gewebeproben werden durch die modernste Kameratechnologie farbgetreu fotografiert, digital abgespeichert und können direkt am Monitor bearbeitet oder über das Internet gestreamt werden. So kann bereits vor der Erstellung des Schnellschnittes der entsprechende Bereich markiert und kommentiert werden. Dies unterstützt besonders Pathologen aus der Schnellschnittdiagnostik. Denn durch die Einbindung des Ursprungsgewebebildes in den Endbefund (Fallakte) ist eine durchgängige Nachvollziehbarkeit aller Schritte möglich. Durch die Nirosta-Edelstahlabdeckung ist die MacroStation auch für sterile Bereiche im Labor bestens geeignet.

Spezifikationen

Spezifikationen

Technologie:
Wolf Vision VZ-8 Visualizer:

 

  • CMOS 1/3“ 2 MP sRGB Colorkamera
  • 1080p HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel)
  • Zoom-Optik: 14-Fach
  • Zoomen: Manuell über Scrollrad am Kamerakopf oder per Remote Software
  • Bildausgaberate: 30 Bilder/Sekunde
  • Farbtreue hoch, optimal für Haut- und Gewebetöne
  • Autofokus (High-Speed. Abschaltbar)
  • Manueller Fokus (am Kamerakopf über Tasten oder per Remote Software)
  • Wartungsfreie Beleuchtung mit Hochleistungs-LED. Lebensdauer 30.000 Stunden.
  • Kamerakopf drehbar (für große Gegenstände)

Dimensionen (B x T x H):
Arbeitsfläche: 33cm x 34cm x 4.5cm

Gewicht (Edelstahl-Abdeckung):
Ca. 5,5 kg

Artikel "Digitaler Workflow: Lückenlose Qualitätssicherung im Pathologie-Institut"

Artikel "Digitaler Workflow: Lückenlose Qualitätssicherung im Pathologie-Institut"

Zum Trillium-Artikel

Kontakt

Sysmex Deutschland GmbH

+ 49 (40) 534 10 2 - 0
+ 49 (40) 523 23 02
info@sysmex.de
Bornbarch 1
22848 Norderstedt

PDF erstellen
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate