DARMKREBSFRÜHERKENNUNG

Darmkrebs gehört zu den am häufigsten diagnostizierten Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei ist er bei frühzeitiger Erkennung durchaus vermeidbar. Mittels immunchemischer Tests (iFOB-Test) auf Hämoglobin im Stuhl werden geringe Mengen menschlichen Blutes im Stuhl nachgewiesen.

Gemäß der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie haben Versicherte seit dem 1. April 2017 Anspruch auf iFOB-Tests anstelle des bisherigen Guajak-Tests, da diese Blutspuren im Stuhl deutlich besser nachweisen. Patienten können den Test ab einem Alter von 50 jährlich und ab 55 alle zwei Jahre kostenfrei bei ihrem Hausarzt, Internisten, Gynäkologen bzw. Urologen durchführen.

Das von Sysmex angebotene Proben-Röhrchen SENTiFIT pierceTube ermöglicht dem Patienten eine sichere und einfache Durchführung des Stuhltests. Das Labor wiederum profitiert von einer schnellen und hygienischen Abarbeitung der Proben dank dem auf das Röhrchen abgestimmten Analyser Sentifit 270. Informieren Sie sich über den iFOBT-Test unter www.darmkrebs-screening.eu.

OPTI CCA-TS 2

  • POCT-Blutgasanalytik mit Unit-Use Reagenzien
  • Dank Akku mobil und netzunabhängig überall einsetzbar
  • Direkte Messung des Total-Hämoglobins und der Sauerstoffsättigung
  • Automatische Probenaspiration
  • Vielfältige Benutzeridentifikations- und QC-Lockout-Funktionen

Dokumente

Alle
  • Alle
  • Brochüre
Dokumente

OPTI CCA-TS 2

Der OPTI CCA-TS2 ermöglicht durch die Verwendung von Einweg-Kassetten (Unit-Use) schnelle und genaue Ergebnisse für Blutgase, Säure-Basen-Haushalt, Elektrolyte, Calcium, Glucose, BUN und Laktat. Die Messung erfolgt durch eine sogenannte Optodentechnologie, ein kontaktfreies Messverfahren. Dies minimiert Gerätefehler und der Austausch von Messelektroden entfällt.

Die Proben wird appliziert mit handelsüblichen Kapillaren oder Spritzen. Durch die automatische Probenaspiration und Luftblasendetektion werden Anwenderfehler weitestgehend ausgeschlossen. Das bedeutet weniger Zeit am Gerät und mehr Zeit für den Patienten. Das Gerätesystem ist immer betriebsbereit und benötigt nur dann Verbrauchsmaterialien, wenn eine Messung durchgeführt wird, damit bleiben die Kosten pro Messung stets transparent. Der OPTI CCA-TS2 eignet sich für Anwender mit geringem oder mittlerem Probenaufkommen.

Spezifikationen

Spezifikationen

Technologie
Kontaktfreie Optodenmessung (Optische Fluoreszenz, Optische Reflektion)

Parameter 
13 gemessene Parameter:
pH, pCO2, pO2, Na+, K+, Ca++, Cl-, GLU, BUN, LAC, tHb, SO2, Luftdruck
15 berechnete Parameter:
Akt. Bikarbonat, Standardbikarbonat, BE, BEecf, BEact, Pufferbasen, Standard-pH, H+ Ionen-Konz., tCO2, SO2, O2ct, Alveolar-arterielle O2-Konz., p50, St. ion. Calcium (pH=7,4)(nCA++), Hct

Durchsatz 
Messzeit < 120 Sekunden

Probenmaterial 
Vollblut, Plasma oder Serum

Probenvolumina 
60µl für die B60 Kassette bzw. 125µl

Probenentnahme
handelsübliche Kapillare oder Spritze bzw. ComfortSampler® für arterielle Blutentnahme

Qualitätskontrolle
Standard-Referenzkassette (SRC), Flüssigkontrollen (3 Level)

Datenspeicher 
Bis zu 500 Patienten-Analysen,
70 QK/Level, 105 SRC-Daten/Level

Schnittstellen 
ASTM, ASCII, POCT1, Ethernet, USB (Typ A/B)

Sonstiges
integrierter Barcode-Scanner
Thermodrucker

Stromverbrauch 
110 VA

Abmessung/Gewichte 
120 x 362 x 230 mm
4,3 kg inkl. Akku

PDF erstellen
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate