Sysmex Deutschland
Sysmex Europe
Other Sites
Menu

SENTiFIT 270

  • Bis zu 270 Tests pro Stunde ohne jegliche Probenvorbereitung
  • Die Kühlung der Reagenzien ermöglicht eine dauerhafte Lagerung im Gerät
  • Automatische Verdünnung mit Wiederholmessung bei Linearitätsüberschreitung in der Probe
  • Kontinuierliches Nachladen der Racks während der Messung möglich

Dokumente

Alle
  • Alle
  • Brochüre
Dokumente

Die Plattform für immunologische Stuhltests

Der SENTiFIT 270 (Sentinel Diagnostics) ist ein vollautomatisches klinisch-chemisches System. Es wurde speziell für die Messung des SENTiFIT pierceTube zur quantitativen Bestimmung von okkultem Hämoglobin im Stuhl entwickelt.

In verschiedenen nationalen und regionalen Darmkrebs-Screening-Programmen hat sich der SENTiFIT 270 bereits als zuverlässiger Partner im Labor bewährt.

Vorteile für das Labor:

  • Das Probenröhrchen kann nur mit der durchstechbaren Seite nach oben in das Probenrack gestellt werden.So wird die korrekte Messung gewährleistet.
  • Die Kühlung der Reagenzien im SENTiFIT 270 ermöglicht eine dauerhafte Lagerung der Reagenzien im Gerät.
  • Das Volumen der Reagenzien im Gerät ist an den Durchsatz anpassbar, dadurch entstehen weniger Unterbrechungen im Workflow durch Reagenzienwechsel.
  • Bis zu 1250 Tests können ohne Reagenzienwechsel am SENTiFIT 270  gemessen werden.
  • Bei Überschreitung der Linearitätsgrenze erfolgt eine automatische Verdünnung und eine Wiederholmessung, um Arbeitszeit zu sparen und potenzielle Fehler bei der manuellen Probenverdünnung auszuschließen.
  • Ein integrierter Sensor warnt bei Abweichungen vom korrekten Flüssigkeitsstand im Probenröhrchen.
  • Ein Sensor gibt im Falle von festen Mikropartikeln eine Fehlermeldung aus und verhindert somit die Verstopfung der Probennadel. Das macht einen zweiten Filter im Probenröhrchen unnötig.
  • Der Barcodeleser erleichtert das schnelle Einlesen neuer Reagenzien-Chargen.

Zur Übersicht
Darmkrebsdiagnostik

Technische Daten des SENTiFIT 270

Technische Daten des SENTiFIT 270

Messtechnologie:

  • Quantitative immunturbidimetrische Latex-Bestimmung von menschlichem Hämoglobin bzw. Calprotectin in Stuhlproben

Durchsatz:

  • bis zu 270 Proben/Stunde

Zubehör:

  • Barcode-Leser

Abmessungen/Gewicht:

  • B x H x T [mm / kg]: 870 x 670 x 625/120
NDR-Beitrag: Neues IFOBT-Verfahren zur Darmkrebsfrüherkennung

NDR-Beitrag: Neues IFOBT-Verfahren zur Darmkrebsfrüherkennung

Herstellererklärung gemäß Krebsfrüherkennungs-Richtlinie

Herstellererklärung gemäß Krebsfrüherkennungs-Richtlinie

PDF ansehen

Artikel: Vorgaben der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie

Artikel: Vorgaben der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie

Die neue Richtlinie für Darmkrebsfrüherkennung: Was fordert sie von den Testverfahren und den ausführenden Laboren?

Zum Artikel der Xtra-Ausgabe 1/2017: Artikel

Kontakt

Sysmex Deutschland GmbH

+ 49 (40) 534 10 2 - 0
+ 49 (40) 523 23 02
info@sysmex.de
Bornbarch 1
22848 Norderstedt

PDF erstellen

AUTOMATIONSLÖSUNG MIT DEM SENTiFIT® PIERCETUBE IN NL

Zum Video

DAS SENTiFIT® PIERCETUBE FÜR DEN IFOB-TEST

Zum Video

SENTIFIT 270

Zum Video
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate