DARMKREBSFRÜHERKENNUNG

Darmkrebs gehört zu den am häufigsten diagnostizierten Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei ist er bei frühzeitiger Erkennung durchaus vermeidbar. Mittels immunchemischer Tests (iFOB-Test) auf Hämoglobin im Stuhl werden geringe Mengen menschlichen Blutes im Stuhl nachgewiesen.

Gemäß der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie haben Versicherte seit dem 1. April 2017 Anspruch auf iFOB-Tests anstelle des bisherigen Guajak-Tests, da diese Blutspuren im Stuhl deutlich besser nachweisen. Patienten können den Test ab einem Alter von 50 jährlich und ab 55 alle zwei Jahre kostenfrei bei ihrem Hausarzt, Internisten, Gynäkologen bzw. Urologen durchführen.

Das von Sysmex angebotene Proben-Röhrchen SENTiFIT pierceTube ermöglicht dem Patienten eine sichere und einfache Durchführung des Stuhltests. Das Labor wiederum profitiert von einer schnellen und hygienischen Abarbeitung der Proben dank dem auf das Röhrchen abgestimmten Analyser Sentifit 270. Informieren Sie sich über den iFOBT-Test unter www.darmkrebs-screening.eu.

Test1 (SDL)

  • Automatisierte BSG-Messung
  • Verwendung von Sysmex Racks möglich
  • Vergleichbar mit der Westergren-Methode
  • Messung innerhalb von 20 Sekunden
  • Nur 1 EDTA-Röhrchen für Hämatologie & BSG

Test1 (SDL)

Das Analysensystem Test1 (SDL) zur Messung der Blutsenkungsgeschwindigkeit für ein mittleres Probenaufkommen. Das System ermöglicht die Messung der BSG mit einer sehr guten Vergleichbarkeit zum 1-Stunden-Wert der klassischen Westergren-Methode. Die Technologie basiert auf der Aggregationskapazität der Erythrozyten unter Veränderung der optischen Dichte (photometrische Messung der Kinetik der Erythrozytenaggregation). Die automatische Messung erfolgt innerhalb 20 Sekunden aus dem EDTA-Röhrchen und ermöglicht die gleichzeitige Abarbeitung von 40 – 60 Proben (je nach Racktyp).

Das benötigte Probenvolumen beträgt 150µl. Der Test1 (SDL) ermöglicht zudem die direkte Beladung mit den Racks der Sysmex Hämatologiesysteme.

Spezifikationen

Spezifikationen

Elektrische Spezifikationen
Versorgungsspannung: 85–264 V AC
Switch Mode Power Supply (SMPS)
Energieverbrauch: 83 W
Leistungsaufnahme: ca. 132 W
Frequenz: 47–63 Hz +/– 2 Hz

Schnittstellen
2 serielle Schnittstellen an der Geräterückseite
Schnittstelle 1 für den Anschluss eines externen Scanners
Schnittstelle 2 für den Anschluss des Gerätes an einen Host-Computer

Maße/Gewicht BxHxT [mm]/[kg]
510 x 600 x 560 /45

PDF erstellen
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate