DARMKREBSFRÜHERKENNUNG

Darmkrebs gehört zu den am häufigsten diagnostizierten Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei ist er bei frühzeitiger Erkennung durchaus vermeidbar. Mittels immunchemischer Tests (iFOB-Test) auf Hämoglobin im Stuhl werden geringe Mengen menschlichen Blutes im Stuhl nachgewiesen.

Gemäß der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie haben Versicherte seit dem 1. April 2017 Anspruch auf iFOB-Tests anstelle des bisherigen Guajak-Tests, da diese Blutspuren im Stuhl deutlich besser nachweisen. Patienten können den Test ab einem Alter von 50 jährlich und ab 55 alle zwei Jahre kostenfrei bei ihrem Hausarzt, Internisten, Gynäkologen bzw. Urologen durchführen.

Das von Sysmex angebotene Proben-Röhrchen SENTiFIT pierceTube ermöglicht dem Patienten eine sichere und einfache Durchführung des Stuhltests. Das Labor wiederum profitiert von einer schnellen und hygienischen Abarbeitung der Proben dank dem auf das Röhrchen abgestimmten Analyser Sentifit 270. Informieren Sie sich über den iFOBT-Test unter www.darmkrebs-screening.eu.

UC-1000

  • Wenig Platzbedarf und geringes Gewicht
  • Dank U-WAM-Software Verbindung mit anderen Geräten der UN-Serie möglich
  • Geringe Analysedauer pro Probe – weniger als 1 Minute
  • Mikroalbumin- und Kreatinin-Test verfügbar
  • Übersichtliche Software für intuitive Bedienung

Dokumente

Alle
  • Alle
  • Brochüre
Dokumente

Halbautomatisiertes Urinanalyse-System für die klinische Chemie

Der UC-1000 ist ein vielseitiges Teststreifen-Gerät, das sich je nach Anforderung in jeden Workflow integriert. Durch die Softwarelösung U-WAM kann der UC-1000 mit den anderen Geräten der UN-Serie verbunden werden – dadurch wird er ein vollwertiges Teil jeder UN-Automationslösung. Das macht ihn zur idealen Lösung, wenn ein Backup-Gerät für das vollautomatisiertes Teststreifengerät UC-3500 oder ein kleineres System für einen geringen Probendurchsatz benötigt wird. Der UC-1000 ist auch als Stand-Alone-Gerät einsetzbar – sei es in Laboren mit kleinem Probendurchsatz oder im Point-of-Care-Bereich, wie z. B. einer Arztpraxis oder Krankenstation.


Am UC-1000 werden Teststreifen reflexionsphotometrisch ausgewertet: Die Farbänderungen der Teststreifen werden als Bild erfasst und analysiert. Jede dieser Bilddateien wird gespeichert und ist dadurch jederzeit abrufbar, z. B. zur späteren Überprüfung des Ergebnisses. Störende Einflüsse auf den Analyseprozess werden durch die verwendete Messtechnologie minimiert und die Verlässlichkeit der Ergebnisse erhöht.


Der UC-1000 ermöglicht die parallele Verwendung zwei verschiedener Teststreifen mit 10 bzw. 12 Testfeldern. Der Teststreifen MEDITAPE UC-12S verfügt zusätzlich über Testfelder für (Mikro-)Albumin und Kreatinin – ein echter Mehrwert für die Früherkennung von Nierenschäden, z. B. bei Diabetes mellitus oder Hypertonie. Durch die Verwendung dieses Teststreifens sind darüber hinaus auch die Verhältnisse von Albumin/Kreatinin und Protein/Kreatinin verfügbar. Beide Teststreifen können auch visuell ausgewertet werden. Hierfür ist auf jeder Verpackungseinheit eine Farbskala abgebildet.

Urinanalytik

Spezifikationen

Spezifikationen

Teststreifen 
MEDITAPE UC-10S, MEDITAPE UC-12S

Teststreifenparameter pH, SG, GLU, PRO, BLD, URO, KET, BIL, NIT, LEU, CRE (nur 12S), ALB (nur 12S)

Systemparameter 
ALB/CRE-Quotient (nur 12S), PRO/CRE-Quotient (nur 12S)

Durchsatz 
max. 480 Proben/Stunde

Erweiterungsoptionen 
Anschluss an verschiedene Konfigurationen der UN-Serie über U-WAM (Urinanalyse-Softwarelösung)
Anschluss eines Barcode-Readers möglich

Datenspeicherung 
5000 Proben / 5000 Bilddateien von Teststreifen

Abmessungen/Gewicht
B x H x T [mm / kg] Haupteinheit: Ca. 315 x 135 x 215 / 2,6

Technologie

Technologie

  • Mehrwellenlängen-Reflexionsphotometrie mit CMOS-Kamera
  • Abtastung der Teststreifen mit CMOS-Farbsensor und photometrische Messung
  • Automatische Lokalisierung der Teststreifenfelder
  • Durch Verwendung eines schmaleren Lichtwegs höhere Genauigkeit bei der Bestimmung der spezifischen Dichte
Teststreifenparameter

Teststreifenparameter

  • Meditape UC-10S: pH, SG, GLU, PRO, BLD, URO, KET, BIL, NIT, LEU
  • Meditape UC-12S: pH, SG, GLU, PRO, BLD, URO, KET, BIL, NIT, LEU, CRE, ALB
  • ALB/CRE-Quotient und PRO/CRE-Quotient (nur 12S)
  • Manuelle Eingabe möglich: Farbe und Trübung
Modulares Konzept

Modulares Konzept

Der kompakte UC-1000 ist dank seiner intuitiven Bedienung und seinen zuverlässigen Messergebnissen zum einen ein ideales Stand-Alone-System und zum anderen ein ideales Backup-System für das vollautomatisierte Teststreifengerät UC-3500 in der UN-Serie. Durch die U-WAM Software (Urinalysis Work Area Management) kann der UC-1000 mit den anderen Systemen der UN-Serie problemlos verbunden werden. Des Weiteren ist eine Nutzung von zwei UC-1000 Systemen über die U-WAM möglich.

Produktvideo

Produktvideo

Interview über Mikroalbuminurie

Interview über Mikroalbuminurie

Mikroalbuminurie rückt immer stärker in den Fokus. Bislang war die Diagnose aufwendig und teuer. Neue Teststreifen von Sysmex machen das Verfahren deutlich günstiger und einfacher. Im Gespräch mit Prof. Joris R. Delanghe, Professor am Institut für Klinische Biologie am Universitätskrankenhaus Gent, Belgien.

Zum Artikel der Xtra-Ausgabe 2/2017: Artikel

Kontakt

Sysmex Deutschland GmbH

+ 49 (40) 534 10 2 - 0
+ 49 (40) 523 23 02
info@sysmex.de
Bornbarch 1
22848 Norderstedt

PDF erstellen
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate