DARMKREBSFRÜHERKENNUNG

Darmkrebs gehört zu den am häufigsten diagnostizierten Krebserkrankungen in Deutschland. Dabei ist er bei frühzeitiger Erkennung durchaus vermeidbar. Mittels immunchemischer Tests (iFOB-Test) auf Hämoglobin im Stuhl werden geringe Mengen menschlichen Blutes im Stuhl nachgewiesen.

Gemäß der Krebsfrüherkennungs-Richtlinie haben Versicherte seit dem 1. April 2017 Anspruch auf iFOB-Tests anstelle des bisherigen Guajak-Tests, da diese Blutspuren im Stuhl deutlich besser nachweisen. Patienten können den Test ab einem Alter von 50 jährlich und ab 55 alle zwei Jahre kostenfrei bei ihrem Hausarzt, Internisten, Gynäkologen bzw. Urologen durchführen.

Das von Sysmex angebotene Proben-Röhrchen SENTiFIT pierceTube ermöglicht dem Patienten eine sichere und einfache Durchführung des Stuhltests. Das Labor wiederum profitiert von einer schnellen und hygienischen Abarbeitung der Proben dank dem auf das Röhrchen abgestimmten Analyser Sentifit 270. Informieren Sie sich über den iFOBT-Test unter www.darmkrebs-screening.eu.

Sysmex XN-1000

XN-1000

  • 100 Proben/h
  • Probensampler für bis zu 5 Racks
  • Diagnostische Applikationen nach Wahl
  • NRBC bei jedem kleinen Blutbild
  • Funktionen für die Netzwerkanbindung und Fernwartung

Dokumente

Alle
  • Alle
  • Brochüre
Dokumente

XN-1000 - Das kompakteste Modell der Sysmex XN-Serie

Als eigenständiges Benchtop-Gerät mit Rerun & Reflex-Konfiguration bietet der XN-1000 reproduzierbare Analysequalität mit kürzester Durchlaufzeit. Durch das integrierte Regelwerk werden Proben, bei denen die Analyse wiederholt oder erweitert werden muss, automatisch nachgemessen. Manuelles Heraussuchen der Proben und ein Neustart des Systems entfallen und geben Zeit und Ressourcen frei – ohne Einbuße bei der Durchlaufzeit. Und auch das Reagenzmanagement ist einfach: Auf Wunsch integrieren wir Ihre Reagenzien in einen, dem SILENT DESIGN ® angepassten Gerätewagen.

Jeder XN-1000 Konfiguration ist auch mit einem XN-20 Modul möglich. Damit stehen neben einem spezifischen Flagging von Blasten oder abnormalen Lymphozyten zusätzlich die Möglichkeiten der Stammzell-Zählung (optionale Lizenz) oder der Bestimmung der Extended Inflammation Parameter (optionale Lizenz) zur Verfügung.

Skalierbarkeit – und das schon mit XN-1000

Skalierbarkeit – und das schon mit XN-1000

Ob mit sämtlichen verfügbaren diagnostischen Anwendungen ausgestattet, oder erweiterbar, sollten sich Ihre Bedürfnisse in Zukunft verändern, Sie entscheiden! Der Vorteil dieses Konzeptes ist dabei, dass sich zukünftige Entwicklungen auch ausausgehend von bereits bestehenden Konfigurationen implementieren lassen. Ihre getätigten Investitionen gehen so nicht verloren, sondern können direkt zu weiterem Nutzen führen.

XN Rerun & Reflex

XN Rerun & Reflex

Je nach Installation führt der XN Rerun & Reflex diverse regelbasierte Tests durch und führt Proben bei Bedarf automatisch einer erweiterten Messung zu. Dies kann z.B bei einer auffallend leukopenischen Probe eine automatische Wiederholmessung im „Low WBC-Modus“ sein. Das 3-fach höhere Zählvolumen sorgt für eine präzise Differenzierung auch geringer WBC-Zahlen und die äußerst zeitaufwendige manuelle Zählung kann im Normalfall eingespart werden.

 

 

Vernetzbarkeit verschiedener Standorte

Vernetzbarkeit verschiedener Standorte

Auch wenn es sich bei dem XN-1000 um ein eigenständiges Gerät handelt, kann er durch Software-Optionen flexibel mit anderen XN-Konzepten an anderen Standorten vernetzt werden. Mit den Sysmex Remote Services lassen sich die gewünschten Supportleistungen und garantierten Service-Reaktionszeiten festlegen, sodass eine maximale Systemverfügbarkeit sichergestellt wird.

Video

Video

Spezifikationen

Spezifikationen

Technologie
Fluoreszenz-Durchflusszytometrie für NRBC & Differenzierung, Retikulozytendiagnostik und spezielle Thrombozytendiagnostik
Zyanidfreie SLS-Hämoglobin-Methode
Hydrodynamisch fokussierte Impedanztechnologie
Kumulative Impulshöhensummierung (HKT)

Ansaugvolumen
88μL in allen Modi

Durchsatz
100 Proben/h

Qualitätskontrolle
XN Check und XN Check BF

Parameter
Standardausstattung: XN-CBC (inkl. NRBC) & XN-DIFF
Bis zu 38 diagnostische Parameter (je nach Konfiguration)
Die Parameter %Hypo-He (Anteil hypochromer Erythrozyten), sowie %Hyper-He und  Delta-He sind als diagnostische Parameter mit der Applikation RET verfügbar
Je nach gewählter Applikation sind bis zu 50 Forschungsparameter verfügbar

Mögliche (optionale) Applikationen
RET, PLT-F, XN-BF

Optionale Lizenzen (nur XN-20)
XN Stem Cells, Extended Inflammation Parameter (EIP)

Grundkonfigurationen
XN-1000, XN-2000, XN-3000 oder XN-9000

PDF erstellen

GROWING YOUR KNOWLEDGE

Growing your knowledge
Besuchen Sie unsere Akademie

XN – DAS MULTITALENT NACH MASS

Sysmex XN – TAILORING YOUR HAEMATOLOGY
Modularität und Skalierbarkeit
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate