Sysmex Deutschland
Menu

Fall des Halbjahres: Hereditäre Sphärozytose – Kugelzellenanämie

Fall des Halbjahres: Hereditäre Sphärozytose – Kugelzellenanämie

Die hereditäre Sphärozytose (HS) ist in Nord- und Mitteleuropa die häufigste Form der angeborenen hämolytischen Anämien (in Deutschland 1:2500). Die Hämolyseparameter sind positiv, eine familiäre Häufung ist erkennbar und die klinische Manifestation ist meist schon im frühkindlichen Alter deutlich. Nach einer allgemeinen Einführung zur HS wird die Differentialdiagnose mittels der Ergebnisse des XE-5000 Case Managers beschrieben. 

 

Dateityp: PDF Dateigröße: 894KB Freigegeben am: 28.10.2013