Sysmex Deutschland
Menu

Hodgkin-Zellen

Hodgkin-Zellen

Knochenmarkhistologie (Giemsa-Färbung), in der zwei Hodgkin-Zellen (H) zu erkennen sind. Diese Riesenzellen besitzen einen ovalen, nicht gelappten Kern und mindestens einen Nukleolus. Die Sternberg-Reed-Zellen (RS) haben einen gelappten Zellkern mit mehreren Nukleoli. Beide Zelltypen sind charakteristisch für den Morbus Hodgkin und exprimieren denselben Oberflächenmarker (CD30), der ansonsten auf aktivierten Lymphozyten vorkommt.