Sysmex Deutschland
Menu

Pädiatrische Referenzintervalle für das Analysensystem Sysmex XE-2100

Pädiatrische Referenzintervalle für das Analysensystem Sysmex XE-2100

Pädiatrische Referenzintervalle sind für das Labor häufig schwierig zu ermitteln, da »normale« pädiatrische Blutproben meist nicht in statistisch ausreichender Zahl verfügbar sind. Die Ermittlung von Referenzintervallen ist außerdem nicht trivial, und es gibt vielfältige Fehlermöglichkeiten. Eine umfangreiche Studie zur Ermittlung von altersabhängigen pädiatrischen Referenzintervallen am XE-2100 wurde am Children‘s National Medical Center in Washington, DC durchgeführt.

 

Dateityp: PDF Dateigröße: 408KB Freigegeben am: 28.10.2013