Sysmex Deutschland
Menu

Phasenkontrastmikroskopie, ausgeflocktes Kryoglobulin

Phasenkontrastmikroskopie, ausgeflocktes Kryoglobulin

Im Impedanzkanal eines hämatologischen Analysengeräts wurde eine falsch erhöhte Thrombozytenkonzentration von 850.000/μl gemessen, hervorgerufen durch ausgefälltes Kryoglobulin bei einer Kryoglobulinämie. Das ausgeflockte Kryoglobulin ist im Phasenkontrastmikroskop zwischen den Geldrollen (Rouleaux) der Erythrozyten sichtbar.