Sysmex Deutschland
Menu

RET-He in der Routine

RET-He in der Routine

Die Messung des Retikulozytenhämoglobins (RET-He) hat in den vergangenen Jahren ihre klinische Relevanz in der Diagnose funktionellen Eisenmangels und im Therapie-Monitoring bewiesen. Ebenso trägt der intelligente Einsatz des RET-He-Parameters beim Patienten-Monitoring zur Vermeidung von Bluttransfusionen bei. Informieren Sie sich in unserem aktualisierten Themenblatt, wie in einer niederländischen Studie der Einsatz von RET-He im Rahmen eines prä- und postoperativen Überwachungsprogramms RET-He für Orthopädie-Patienten genutzt werden kann.

Dateityp: PDF Dateigröße: 401KB Freigegeben am: 16.10.2019