Sysmex Deutschland
Menu

Gaucher-Zellen

Gaucher-Zellen

Knochenmarkhistologie (Perjodsäure-Schiff- [PAS-]Färbung), bei der sich links Makrophagen zeigen, deren Zytoplasma an zerknittertes Pergamentpapier erinnert. Dies sind die sogenannten Gaucher-Zellen. Der Morbus Gaucher zeichnet sich durch einen kongenitalen Defekt des Enzyms Glukozerebrosidase aus, wodurch es zu einer Erhöhung bestimmter Glykolipide (Zerebroside) in den Makrophagen kommt. Rechts im Bild ist das Knochenmark unauffällig.

Zur Übersicht
Finden Sie den passenden Job
Unser Media Center
Alle
  • Alle
  • Dokumente
  • Podcast
  • Bilder
  • Videos
Love Life and Donate